HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Ministerrat stimmt für Fortführung des Erfolgsmodells „Hochschulcampus Tuttlingen“

Der Ministerrat stimmte am heutigen Dienstag der Verlängerung des Kooperationsvertrags zwischen dem Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein und der Hochschule Furtwangen zu. Damit hat die Hochschule Planungssicherheit bis 2029.

Der Hochschulcampus Tuttlingen wurde 2009 als dritter Standort der Hochschule Furtwangen (HFU) in Kooperation mit dem Förderverein und dem Land Baden-Württemberg gegründet. Der Vertrag galt bislang auf zehn Jahre. „Das Land verlängert die Finanzierung von bis zu 200 Studienanfängerplätzen am Hochschulcampus Tuttlingen (HCT) um weitere zehn Jahre“, teilte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer in Stuttgart die Entscheidung des Ministerrats mit.

Das Modell der kooperativen Partnerschaft umfasst im Wesentlichen die Trägerschaft, die Organisation und die Lehre. Drei Partner tragen gemeinsam die Kosten: Das Land Baden-Württemberg, der Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein e.V. sowie Stadt und Landkreis Tuttlingen. Das Land Baden-Württemberg unterstützt 200 Studienanfängerplätze mit bis zu 3,4 Millionen Euro pro Jahr. Der Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein, dem mehr als 100 Unternehmen der Region angehören, trägt bis zu 2,5 Millionen Euro pro Jahr für Ausstattung, Gebäudeunterhalt und Finanzierung bei. Stadt und Landkreis Tuttlingen stellen die Gebäude mietfrei zur Verfügung. „Die Verlängerung des Kooperationsvertrages schafft zuverlässige Perspektiven zur Fortsetzung der hervorragenden Kooperation der HFU mit den regionalen Partnern der Raumschaft Tuttlingen. Und ist damit die Basis für die Fortsetzung einer einmaligen Erfolgsgeschichte“, so Hochschulrektor Professor Dr. Rolf Schofer.

„Die Zusage aus Stuttgart ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein für den Hochschulcampus Tuttlingen. Sie gibt uns die Möglichkeit, strukturelle Erweiterungen und inhaltliche Entwicklungen voranzubringen und das Erfolgsmodell weiter auszubauen“, erklärt Professor Dr. Martin Heine, Dekan der Fakultät Industrial Technologies (ITE). ITE bietet am Hochschulcampus Tuttlingen Bachelor- und Master-Programme im Bereich Gesundheits- und Ingenieurwissenschaften sowie das Schnupperstudium Orientierung Technik an. Zudem ist die International Business School Tuttlingen am Standort angesiedelt. Aktuell hat der Campus rund 650 immatrikulierte Studierende. Voll ausgelastet geht die Hochschule Furtwangen von bis zu 750 Studierenden aus.

www.hfu-campus-tuttlingen.de


Bild

Am Hochschulcampus Tuttlingen wir das Konzept der Public Private Partnership vollzogen. Stadt, Landkreis der Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein sowie das Land Baden-Württemberg wirken auf den dritten Standort der Hochschule Furtwangen ein.