HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Modell-Hochschulstandort liefert Einblicke in die Hochschulwelt

Das Studienangebot in Tuttlingen lockt Besucher von Stuttgart, dem Saarland bis hin zu Genf an

Am heutigen Sonntag fand der Tag der offenen Tür am Hochschulcampus Tuttlingen statt. Zahlreiche Studieninteressierte und Besucher aus dem öffentlichen Raum nutzten das Angebot zur Studieninformation, für Schnuppervorlesungen, zur Campusbesichtigung und zu Gesprächen mit den Industrieausstellern. Ein Höhepunkt für junge Forscher war die Kinder-Uni sowie der Elektronik-Workshop.

Am Tag der offenen Tür gewährte der dritte Standort der Hochschule Furtwangen (HFU) Interessierten einen Einblick in die Welt der Ingenieurschmiede und das Studium in Tuttlingen. Interessierte kamen aus einem Umkreis von bis zu 350 Kilometern. Die kooperierenden Unternehmen stellten ihre Produkte und Dienstleistungen in einer Ausstellung vor und informierten über die enge Zusammenarbeit im Studium. Neben der Weiterbildungseinrichtung HFU-Akademie und Rock Your Life Tuttlingen waren Aesculap, Binder, Hammerwerk Fridingen, Henke-Sass, Wolf, Karl Storz, Mall Herlan, Marquardt, Medicon, Schubert System Elektronik und TR-Electronic als Aussteller vertreten.

Besonders beeindruckt zeigten sich die Besucher von der Ausstattung vor Ort, im Speziellen dem Werkstofftechniklabor. Die Kinder-Uni und das Löten eines digitalen Würfels zogen das jüngere Publikum an. Zudem präsentierten Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums Tuttlingen ihre Magnetschwebebahn.

Der Hochschulcampus Tuttlingen bildet Ingenieure in Medizintechnik, Mechatronik, Maschinenbau/Fertigungstechnik und Werkstofftechnik in Kooperation mit den Unternehmen der Region aus. Neben vier Bachelor- sind drei Master-Programme sowie das Vorstudium Orientierung Technik im Angebot.

www.hfu-campus-tuttlingen.de


Bild

Die Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums Tuttlingen stellen am Tag der offenen Tür ihre Magnetschwebebahn vor (links).

Interessiert: Besucher informieren sich an den Ständen der Unternehmen – hier bei der Marquardt GmbH (rechts).