HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Open Campus: „Gesunde Klänge“ beim Klavierspiel

Am Mittwoch, 26. März 2014, um 19 Uhr startet der Hochschulcampus Tuttlingen mit seiner Vortragsreihe „Open Campus“ in den Frühling. Den Auftakt macht Konzertpianistin Dr. Henriette Gärtner. Sie referiert über „Klang, Kraft und Kinematik beim Klavierspiel“.

Henriette Gärtner beschäftigt sich mit biomechanischen Untersuchungsmethoden und deren Auswirkung auf den Klang. Nach dem Motto „Der Körper ist mein erstes Instrument, das Klavier mein zweites“ bilden Musik und Sport für sie keine Gegensätze, sondern eine Einheit. Im Open-Campus-Vortrag geht sie auf diese Symbiose ein. Sie beschreibt, wie Pianisten von den wissenschaftlichen Erkenntnissen profitieren können. Denn Pianisten riskieren mit ihrer Spielart oft ihre Gesundheit und damit ihre Karriere. Biomechanische Untersuchungen zeigen: Ein gezielter Krafteinsatz unter minimaler Beanspruchung von Gelenken und Sehnen kann zum optimalen Klangergebnis führen.

Henriette Gärtner ist bekannt für ihre internationale Konzerttätigkeit und war selbst Sportlerin. Die Konzertpianistin und Bewegungswissenschaftlerin ist Absolventin der Accademia Pianistica Incontri col Maestro, Imola/Italien und der Universität Konstanz.

Die Veranstaltungsreihe „Open Campus“ steht für ein hochwertiges Angebot an interdisziplinären, wissenschaftlichen Vorträgen. Die Vorträge sind kostenfrei.

Ausblick

Am Mittwoch, 16. April 2014, ab 19 Uhr referiert Dipl.-Ing. Eberhard Kaus, Teamleitung »Automatisiertes Fahren« bei der Daimler AG. Sein Vortragstitel lautet: „Mercedes-Benz Intelligent Drive: Auf dem Weg zum autonomen Fahren“.

www.hfu-campus-tuttlingen.de/open-campus


Downloads

Programmflyer Open Campus
Plakat Open Campus

Bild

Dr. Henriette Gärtner, Konzertpianistin und Bewegungswissenschaftlerin, referiert am 26. März am Hochschulcampus Tuttlingen.