HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Open Campus informiert über Transatlantisches Freihandelsabkommen

Am Donnerstag, 10. Dezember 2015, findet ein Open Campus zum Thema „TTIP: Transatlantisches Freihandelsabkommen: Europäische und deutsche Sicht“ statt. Referent ist der Volkswirtschaftler Professor Dr. Bodo Risch von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Seit Juni 2013 verhandelt die Europäische Kommission mit den USA über eine Handels- und Investitionspartnerschaft. Die Handelspolitik gilt bis heute als die älteste und am wenigsten strittige gemeinsame Politik der Europäischen Union. Doch die handelspolitische Initiative mit den USA stellt sich als äußerst kontrovers heraus: Seit eineinhalb Jahren führen die Parteien eine intensive Auseinandersetzung um das Für und Wider. Dabei wird in Deutschland und Österreich die Debatte erheblich heftiger geführt als in anderen EU-Mitgliedsländern. Doch gerade diese beiden Länder würden am meisten von der Handelsliberalisierung profitieren. Dies zeigen Untersuchungsergebnisse des Leibnitz-Instituts für Wirtschaftsforschung (ifo). Worin liegt nun der Stein des Anstoßes der Debatten? Besteht schlichtweg ein Informationsdefizit der Bevölkerung oder ist das Risiko zu groß? Was sind die Vor- und was die Nachteile dieser Transatlantischen Partnerschaft? Professor Dr. Risch beantwortet in seinem Vortrag diese Fragen und informiert über die Inhalte des Transatlantischen Freihandelsabkommens.

Der studierte Volkswirtschaftler leitet seit 1986 den Geschäftsbereich Internationales und Dienstleistungen der IHK Nord Westfalen in Münster und ist dort seit 2008 stellvertretender Hauptgeschäftsführer. Zudem arbeitet er als Honorarprofessor für internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Ausblick

Der Open Campus wartet am 12. Januar 2015 mit dem Vortrag „Brasilien – Land der Zukunft“ auf. Drei weitere Vorträge zu währungs- und wirtschaftspolitischen Themen sowie zur vierten industriellen Revolution folgen im ersten Quartal 2016.

Die Vorträge sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
www.hfu-campus-tuttlingen.de/open-campus