HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Open Campus: „Europäische Union ist in ihrer Existenz gefährdet“

Direktor des Centrums für Europäische Politik referiert am Hochschulcampus Tuttlingen

Am Donnerstag, 16. März um 19.00 Uhr findet eine Open-Campus-Veranstaltung zum Thema „Europa – quo vadis?“ am Hochschulcampus Tuttlingen statt. Referent ist Professor Dr. Lüder Gerken, Direktor des Centrums für Europäische Politik (cep) und Vorstand der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung in Freiburg. Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr.

60 Jahre nach Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft erschüttern fundamentale Krisen den Kontinent: Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union und die Ohnmacht der EU in der Asylpolitik führen zur politischen Unsicherheit auf dem „alten Kontinent“. Verschärft wird diese Lage durch eine fehlende, gemeinsame Verteidigungs- und Sicherheitspolitik „und nicht zuletzt durch die völlig ungelöste Euro-Krise“, erklärt Professor Dr. Lüder Gerken. Die ökonomische Erholung wird von diesen Zuständen maßgeblich bedroht. Anstehende Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und in Deutschland forcieren diese Instabilität. Gerken sieht die Lage kritisch: „Die Europäische Union ist in ihrer Existenz gefährdet“. In seinem Vortrag hinterfragt er die Ursachen und die Möglichkeiten für einen Ausweg aus dieser Krise.

Ortwin Guhl, Geschäftsführer des Hochschulcampus Tuttlingen Fördervereins, konnte Professor Gerken bereits zum zweiten Mal für ein Open-Campus-Referat am Hochschulcampus Tuttlingen gewinnen. 2010 referierte der Direktor des „ceps“ zum Thema „Gefährdet die EU Europa?“. Als Vorstand der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung steht Gerken für „die Festigung und Förderung der Grundlagen einer freiheitlichen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung auf nationaler wie auf internationaler Ebene im Sinne Friedrich August von Hayeks“ ein (www.hayek-stiftung.de).

Ausblick

Am Donnerstag, 6. April um 19.00 Uhr referiert Professorin Dr. Ulrike Cress, Direktorin des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) an der Universität Tübingen, beim Open Campus. Ihr Thema lautet „Das Phänomen Wikipedia: Wie Wissen wächst“.

Die Open-Campus-Veranstaltungen finden am Hochschulcampus Tuttlingen im Gebäude B, Uhlandstraße 11, statt. Die Vorträge sind kostenfrei. Sie werden von der Kreissparkasse Tuttlingen unterstützt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

www.hfu-campus-tuttlingen.de/infocenter