HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Studieninhalte im Medizintechnik-Studium

Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen plus Vertiefung in Medizin und Technik

Das Medizintechnik-Studium Industrial MedTec am Hochschulcampus Tuttlingen basiert auf breitgefächerten Grundlagen aus dem Maschinenbau. Die Vertiefung im Bachelor-Studiengang in den höheren Semestern leitet sich direkt von den Branchenschwerpunkten der regionalen Medizintechnik-Industrie ab. Die wesentlichen Studieninhalte sind daher medizinische Gerätetechnik, chirurgische Instrumente, Implantate und minimalinvasive Verfahren.

Die Ausbildung in den Studiengängen am Hochschulcampus Tuttlingen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Unternehmen der Region. Sie bringen sich aktiv in die Lehre ein. Das Medizintechnik-Studium ist deshalb praxisnah und topaktuell. Studierende absolvieren ihre Praktika nicht nur in den hochschuleigenen Laboren, sondern auch direkt in den Ausbildungszentren oder im Produktionsumfeld der Firmen. Vom ersten bis zum letzten Semester haben die Studierenden dadurch Kontakt zur Industrie und zu deren Vertretern.

Die Arbeitsfelder der Bachelor-Absolventen/-innen liegen vorwiegend in der Entwicklung medizinischer Geräte und Systeme, der medizingerechten Konstruktion und Fertigung sowie der Planung medizinischer Einrichtungen. Die Studieninhalte bereiten angehende Medizintechnik-Ingenieure optimal für eine Karriere in der attraktiven Branche aus.

Studiengang Medizintechnik – besonders praxisnah

Medizintechnik studieren in Tuttlingen heißt, mit 100 Unternehmen studieren! Bereits ab dem ersten Semester wirkt sich die Kooperation mit der Industrie auf die Praxisnähe aus:

  • Praktika in den Laboren der Fakultät und der Industrie
  • Einführung in das Fachgebiet Medizintechnik in fünf Unternehmen
  • Ringvorlesungen mit Experten aus der Industrie
  • Mentoring durch Fach- und Führungskräfte aus der Industrie
  • Grundlagenpraktika Werkstofftechnik, Elektrotechnik, Physik,
    Programmieren, Messtechnik und Sensorik
  • Praktika medizinische Gerätetechnik und minimalinvasive Verfahren
  • Projekte z.B. Produktentwicklung, Medizintechnik und Wahlprojekte
    mit der Industrie