Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Professorenprofil

Prof. Dr.-Ing. Andreas Gollwitzer

Fakultät Industrial Technologies
Studiendekan Mechatronische Systeme

E-Mail senden

Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen

Kronenstraße 16 . 78532 Tuttlingen
Raum A 3.14
Fon +49.7461.1502-6621 . Fax +49.7461.1502-6602
andreas.gollwitzer(at)hs-furtwangen.de

Sprechzeiten

Montag: 14.00 bis 15.00 Uhr

Lehrgebiete Elektrotechnik/Technische Informatik

  • Analog- und Digitalelektronik
  • Mikrocontrollertechnik (Hard- und Firmware)
  • digitale Signalverarbeitung

Forschungsinteresse

  • Digitale Signalverarbeitung
  • Mikrocontrollerprogrammierung
  • Digitaltechnik
  • Messtechnik

Vita

 Beruflicher Werdegang

  • seit 10/2009
    Professor für Elektrotechnik / Technische Informatik, Hochschule Furtwangen

  • 11/2003 – 09/2009
    Wissenschaftlicher Assistent , Universität Bayreuth, Fakultät für angewandte Wissenschaften (FAN)

    - Lehrstuhl für Mess- und Regeltechnik, Lehre in den Fächern:
    - Regelungstechnik
    - Grundlagen der Elektrotechnik
    - Messtechnik
    - Rechnergestütztes Messen
    - Sensorik

  • 01/2000 – 10/2003
    Entwicklungsingenieur und System-Administrator, GMK electronic design GmbH

  • 10/1996 – 10/1999
    Studentische Hilfskraft (Tutor), Fachhochschule Amberg-Weiden in folgenden Fächern:

    - Mathematik I / II
    - Mikrocomputertechnik / Digitaltechnik
    - Physik

Qualifikation

  • Doktor-Ingenieur (Universität Bayreuth, 2009)
  • Diplom-Ingenieur (Fernuniversität Hagen, 2003)
  • Diplom-Ingenieur (FH)  (FH Amberg-Weiden, 1999)

 Mitgliedschaften

  • IEEE
  • VDE

Auswahl Publikationen

  • A. Gollwitzer, G. Fischerauer (September 2010):  "Quadraturinterferometer mit automatischer Fokussierung", Technisches Messen 77, Nr. 9 , S. 487-492, Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
  • G. Fischerauer, A. Gollwitzer, A. Nerowski, M. Spörl, S. Reiß, R. Moos (im Druck): "Monitoring of Electrochemical Processes in Catalysts by Microwave Methods" S. Lindenmeier, R. Weigel (Hrsg.), Electromagnetics and Network Theory and their Microwave Technology Applications, Berlin: Springer, 2009.
  • Gollwitzer, A. Fischerauer, Ch. Schwarzmüller, G. Fischerauer (Juni  2009): "Kalibrierungsfreie Messung der Amplitude und Phase hochfrequenter Schwingungen", Technisches Messen 76, Nr. 6, S. 300–307, Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
  • Fischerauer, A. Gollwitzer, F. Thalmayr, G. Hagen, R. Moos, G. Fischerauer (Dez 2008) :"An Initial Physics-Based Model for the Impedance Spectrum of a Hydrocarbon Sensor with a Zeolite/Cr2O3 Interface", Sensor Letters, Vol. 6, No. 6 (Special Issue on 7th East Asian Conference on Chemical Sensors [EACCS 2007]), S. 1019–1022.

Auswahl Vorträge/Workshops

  • G. Fischerauer, A. Gollwitzer: "Visualization of microacoustic waves by laser interferometry", Proc. Fourth International Symposium on Acoustic Wave Devices for Future Mobile Communication Systems, Chiba, S. 29–36, 3.–5. März 2010
  • A. Gollwitzer, S. Haugg, G. Fischerauer: "An Auto-Focusing Approach for a Dynamic Quadrature Interferometer", OPTO 2009, Nürnberg, 26.-27. Mai 2009
  • G. Fischerauer, A. Gollwitzer, A. Nerowski, M. Spörl, M. Wedemann, R. Moos: "Monitoring of Electrochemical Processes by Microwave Methods", IEEE MTT-S International Mini-Symposium on Electromagnetics and Network Theory and their Microwave Technology Applications, München, 8.–9. Okt. 2008
  • A. Gollwitzer, A. Lerner, G. Fischerauer, "Interferometric observation of surface acoustic wave phase fronts", Proc. IEEE Frequency Control Symp., Miami, S. 424-427, 5.-7. Juni 2006