Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Professorenprofil

Prof. Dr.-Ing. Stefan Pfeffer

Fakultät Industrial Technologies

E-Mail senden

Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen

Kronenstraße 16 . 78532 Tuttlingen
Raum C 1.05
Fon +49.7461.1502-6638 . Fax +49.7461.1502-6602
stefan.pfeffer(at)hs-furtwangen.de

Sprechzeiten

Montag: 13.30 bis 14.30 Uhr

Lehrgebiete

  • User-Centered Design
  • Technisches Design
  • Produktergonomie
  • Produktionsergonomie

Forschungsinteressen

  • Usability und User Experience
  • Multimodale Mensch-Maschine-Interaktion
  • Evaluation der Gestalt- und Gebrauchsqualität

Vita

Beruflicher Werdegang

  • seit 09/2018
    Professor für Technische Produktgestaltung an der HFU

  • 08/2015 bis 08/2018
    Systemingenieur Usability und Produktmanager bei der Erbe Elektromedizin GmbH, Tübingen

  • 11/2008 bis 07/2015
    Akademischer Mitarbeiter am Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design (IKTD), Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design, Universität Stuttgart

Qualifikationen

  • Certified Professional for Usability and User Experience Foundation Level (06/2016)
  • Certified Professional for Usability and User Experience Usability Testing (07/2016)
  • Doktor-Ingenieur (Technisches Design, Universität Stuttgart, 2016)
  • Diplom-Ingenieur (Technologiemanagement, Universität Stuttgart, 2008)

Mitgliedschaften

  • German Usability and User Experience Professionals Association
    Arbeitskreis „Usability in der Medizintechnik“
  • Normungsgremium DKE/UK 811.4 Ergonomie, Gebrauchstauglichkeit und Gebrauchsanweisung
  • Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (GfA)
  • Chartered Institute of Ergonomics and Human Factors (UK)
  • Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. (VDE)

Auswahl Publikationen

  • Pfeffer, S.: Entwicklung einer modularen Methode zur Bewertung der Mensch-Maschine-Interaktion mit Applikation bei Medizinprodukten, Dissertation, Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design, IKTD Bericht Nr. 659, 2017
  • Pfeffer, S.; Hofmann, A.; Maier, T.; Rothmund, R.; Sievert, K.; Seibt, R.; Rieger, M.; Steinhilber, B.: Ergonomics of Selected Laparoscopic Procedures – Need for Action?, in: Biomedical Engineering / Biomedizinische Technik, Band 58, Heft SI-1 Track J, Usability, Risk Management & Regulatory Affairs. ISSN (Online) 1862-278X, ISSN (Print) 0013-5585, DOI: 10.1515/bmt-2013-4228, September 2013
  • Pfeffer, S.; Decker, P.; Maier, T.; Stricker, E.: Estimation of Operator Input and Output Workload in Complex Human-Machine-Systems for Usability Issues with iFlow, in: D. Harris (Hrsg.): Engineering Psychology and Cognitive Ergonomics, HCII 2013, Part I, LNAI 8019. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag, 2013, S. 167-176 - ISSN 0302-974
  • Pfeffer, S.; Maier, T.: Systematical improvement of an anesthesia workstation considering physical and mental workload, in: Salvendy, G. ; Karwowski, W. (Hrsg.): 4th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics. San Francisco, 2012
  • Pfeffer, S.; Schwarzer, S.; Maier, T.: USET - ein Usabilitytool zur Unterstützung der Medizinprodukteentwicklung, in: Spath, D.; Binz, H.; Bertsche, B. (Hrsg.): Engineering - Eine Herausforderung für die Zukunft. Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung 2011, Stuttgart: Fraunhofer, 2011, S. 113-114.ISBN 978-3-8396-0348-2
  • Pfeffer, S.; Petrov, A.; Maier, T.; Rall, M.; Stricker, E.: Tactile Displays for patientmonitoring in anesthesia, in: 22nd Annual Meeting ESCTAIC, 12-15th Oct 2011. congress.esctaic.org. Erlangen, 2011, S. 123-129