Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Hochschulcampus Tuttlingen Powered by Industry

Einzigartiger Modell-Hochschulcampus für praxisorientiertes Studium

Hochschulcampus Tuttlingen verbindet Lehre, Forschung und Wirtschaft

Angehende Ingenieure erwartet zum Wintersemester 2009/2010 eine einzigartige Ausbildung am Hochschulcampus Tuttlingen: ein hochwertiges, zielgerichtetes und praxisnahes Ingenieursstudium. Lehre, Forschung und Wirtschaft sind in Tuttlingen eng miteinander verbunden. Für angehende Ingenieure der Bachelor-Studiengänge Industrial MedTec, Industrial Manufacturing und Industrial Systems Design bedeutet das: mehrere Praktika, Exkursionen und Vorführungen, Definition und Betreuung konkreter Aufgabenstellungen für praktische Arbeiten und Vorlesungen durch Lehrbeauftragte ortsansässiger Unternehmen. Zudem lernen und forschen die Tuttlinger Studenten in sogenannten Outhouse Labs. Dafür stellen die Firmen technologisch moderne Schulungs- und Laboreinrichtungen für die studentische Ausbildung zur Verfügung. „Im Gegensatz zum traditionellenStudium haben Studierende am Hochschulcampus Tuttlingen die Möglichkeit, in mehreren Industriebetrieben zugleich Erfahrungen zu sammeln und die Strukturen und Abläufe verschiedener Weltmarktführer kennen zu lernen. Durch diesen vielfältigen, stetigen und kontinuierlichen Austausch zwischen Wirtschaft, Forschung und Lehre werden unsere Studenten nicht betriebsblind. Wir können unseren Studierenden eine hochwertige praktische und akademische Ausbildung garantieren und gleichzeitig die Bedürfnisse und Ansprüche der Unternehmen bedienen“, sagt Professor Dr. Rolf Schofer von der Hochschule Furtwangen.

Eine ganze Region wird zum Campus

Der Hochschulcampus Tuttlingen ist die erste Hochschuleinrichtung in Deutschland, in der die Industrie über einen Trägerverein, bestehend aus circa 140 Unternehmen der Region, Mitsprachgestaltungsrechte bei der Ausübung der Lehre besitzt. So erfährt die Forderung nach einer praxisnahen Ausbildung der Hochschulen eine konkrete Umsetzung. Ausgerichtet auf die speziellen Bedürfnisse der Tuttlinger Unternehmen werden am neuen Hochschulcampus Ingenieure besonders praxisorientiert ausgebildet. „Mit der Öffnung von Ausbildungsinhalten in Richtung Industrie wird eine ganze Region zum Campus. Mehr noch: Die akademische Lehre wird einem hohen Aktualitätsanspruch gerecht“, sagt Schofer.

Interaktiv statt passiv

Auch in der Lernmethodik geht der Hochschulcampus neue Wege: Wissensvermittlung findet hier nicht nur im Hörsaal statt, sondern auch audiovisuell interaktiv. Dieser Mix vermittelt didaktisch sinnvoll komplexe Lerninhalte über Animationen, Simulationen und Filmsequenzen. In einem moderierten Forum können die Studierenden kontinuierlich Informationen austauschen und sich beim Lernen gegenseitig unterstützen. Frühzeitig soll so der selbstständige Wissenserwerb gefördert werden. Eine Qualifikation, die insbesondere für Ingenieure, die in ihrem Berufsalltag mit immer neuen Technologien konfrontiert werden, wichtig ist.
Studienanfänger können sich unter www.hfu-campus-tuttlingen.de für einen der ersten Studienplätze am Hochschulcampus Tuttlingen bewerben!

Der Hochschulcampus Tuttlingen in Kürze

Der Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen University (HFU) bildet ab dem Wintersemester 2009/2010 Studierende der Fachrichtungen Industrial MedTec, Industrial Manufacturing und Industrial Systems Design aus. Getragen wird Campus durch die regionale Wirtschaft, die Stadt und den Landkreis Tuttlingen und das Land Baden-Württemberg. Mehr als 100 Studierende werden in enger Kooperation mit den Unternehmen im Umkreis ausgebildet. So bietet der Hochschulcampus Tuttlingen neben stets aktuellen und praxisorientierten Lehrinhalten und modernsten Industrie-Laboren sehr gute berufliche Perspektiven in Unternehmen bedeutender internationaler Branchen.