HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Hochschulcampus Tuttlingen Powered by Industry

HFU-Lehrpreis: Dozierende des Hochschulcampus Tuttlingen räumen ab!

alt text
alt text

Bei der Vergabe des Lehrpreises der Hochschule Furtwangen (HFU) wurden gleich zwei Vorlesungen von Dozierenden des Hochschulcampus Tuttlingen von Studierenden ausgezeichnet: „Kognitive Psychologie“ und „Maschinenelemente“. Der HFU-Preis ehrt Dozierende für deren herausragende didaktische und mediale Vorlesungsgestaltung.

Bei der Verleihung wurden Lehrveranstaltungen der vergangenen beiden Semester berücksichtigt: Dr. Gerald Schmidt, Professor für Angewandte Kognitionspsychologie am Tuttlinger HFU-Campus, erhielt die Auszeichnung für seine Vorlesung „Kognitive Psychologie“ im digitalen Sommersemester 2020. Das Fach lehrt er im Studiengang Ingenieurpsychologie. Ebenso wurde die Übung „Maschinenelemente“ von Laboringenieur Matthias Schreiyäck im Wintersemester 2019/2020 von den Studierenden mit dem HFU-Lehrpreis gekürt. Beide landeten jeweils unter den besten drei Plätzen für ihr Semester. „Der HFU-Lehrpreis ehrt uns besonders, weil er von unseren Studierenden vergeben wird“, so die Preisträger.

Lehre in Corona-Zeiten: „Das funktioniert nur, weil man sich kennt!“

Aufgrund der Corona-Pandemie finden seit April 2020 Vorlesungen an der HFU im digitalen Format statt. „Was wir hier machen ist weitaus mehr als eine reine Wissensvermittlung: Bei der Lehre geht es um Vertrauen und um die Interaktion zwischen Dozierenden und Studierenden. Die gemeinsame Wellenlänge ist in diesem Zusammenhang bedeutend. Wir brauchen eine Verbindung zueinander und ein Gespür füreinander. Ohne sich gegenseitig zu kennen, wären solche Vorlesungen, wie sie in diesem digitalen Ausnahmesemester 2020 stattgefunden haben, nicht möglich gewesen“, ist Psychologe und Professor Dr. Gerald Schmidt überzeugt.

Lehre in Corona-Zeiten: „Mega Respekt an Professor Schmidt!“

Die Studierenden argumentieren: „Professor Schmidt hatte das beste Lernkonzept und die witzigsten Videos. Mit ihm hat Lernen in Corona-Zeiten Spaß gemacht und es war durch regelmäßige Live-Fragestunden auch persönlich. Die sichtbare Freude am Lehren und das eigene Interesse am vermittelten Stoff haben das Corona-Semester aufgelockert und optimal in die Situation gepasst. Er hat aus Sicht der Studierenden die beste Methode für Onlinelehre gefunden und durch seine Persönlichkeit komplettiert. Mega Respekt an Professor Schmidt!“

Preisträger HFU-Lehrpreis für das Wintersemester 2019/2020

  • Professor Dr. Olaf Neiße: „Mathematik für Informatiker 1“
  • Professor Dr. Robert Richter: „Funktionsstörungen des Bewegungssystems“
  • Matthias Schreiyäck: „Maschinenelemente“
  • Der Preis für Lehrbeauftragte geht an Franziska Satzinger für „Global Health“.

Preisträger HFU-Lehrpreis für das digitale Sommersemester 2020

  • Platz 1: Professor Dr. Thomas Schiepp: „Aktorik“
  • Platz 2: Professor Dr. Holger Conzelmann: „Mathematik 2“
  • Platz 3: Professor Dr. Gerald Schmidt: „Kognitive Psychologie“
  • Der Preis für Lehrbeauftragte geht an Carolin Franz für „User Experience Design“.

www.hfu-campus-tuttlingen.de


Bild

Die Preisträger des HFU-Lehrpreises (von links): Matthias Schreiyäck und Professor Dr. Gerald Schmidt.