Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Hochschulcampus Tuttlingen Powered by Industry

Hochschulcampus Tuttlingen: Studienanfänger starten mit Aussicht auf viel Präsenzlehre ins Wintersemester

alt text
alt text

Zum Semesterstart begrüßte der Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU) 98 Erstsemester. Die zentrale Erstsemesterbegrüßung am 4. Oktober fand hochschulweit digital statt. Die Lehre soll fortan wieder zu großen Teilen in Präsenz stattfinden. Dabei sind 3G und die Maskenpflicht entscheidende Komponenten für den Infektionsschutz.

Die Neuimmatrikulierten am Hochschulcampus Tuttlingen starten in den Bachelorstudiengängen Ingenieurpsychologie, Medizintechnik – Technologien und Entwicklungsprozesse, Mechatronik und Digitale Produktion sowie Werkstoff- und Fertigungstechnik. Ein Teil der Studierenden belegt sogenannte Studienmodelle mit Firmenbindung, beispielsweise das Industriestudium, eine Kombination aus Studium und Berufsausbildung. Insgesamt beginnen an der HFU an den Standorten Furtwangen, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen 1025 Studierende mit dem ersten Semester.

Hochschule Furtwangen: Rückkehr in die Präsenzlehre mit Maskenpflicht und 3G

Entsprechend den gesetzlichen Rahmenbedingungen wird an der Hochschule Furtwangen ab dem Wintersemester 2021/22 wieder sehr viel Präsenzunterricht angeboten. „Wir beginnen mittlerweile das vierte Semester im Zeichen von Corona“, erläutert HFU-Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer. „Zwar haben wir sehr viel Routine bei der Durchführung von Online-Lehrveranstaltungen erworben, doch unser Ziel war nie zu einer Fernhochschule zu mutieren.“ Eine entscheidende Komponente zum Infektionsschutz werden die Maskenpflicht und 3G sein – wer an einer Lehrveranstaltung teilnimmt, muss entweder gegen Corona geimpft, von Corona genesen oder aktuell negativ getestet sein.

Hochschulcampus Tuttlingen: Praxisnah studieren mit zahlreichen Unternehmen

Die HFU zählt aktuell rund 5.600 Studierende; davon sind circa 549 am Hochschulcampus Tuttlingen eingeschrieben. „Studierende schätzen die Praxis- und Industrienähe unseres Studienangebots, aber auch den persönlichen Austausch mit Lehrenden und Mitarbeitenden“, erklärt Dekan Professor Dr. Swietlik vom Tuttlinger Hochschulcampus. „Wir freuen uns daher besonders, unsere Studierenden nach so langer Zeit wieder am Campus, in unseren zahlreichen Partnerunternehmen und modernen Laboren begrüßen zu dürfen.“

Noch freie Plätze

In einigen Studiengängen an der Hochschule Furtwangen gibt es noch freie Plätze, um die sich Interessierte schnellstmöglich online bewerben können. Die aktuelle Liste gibt es auf www.hs-furtwangen.de .

www.hfu-campus-tuttlingen.de


Abbildung

Der HFU-Campus Tuttlingen im Herzen der Stadt. (© Zooey Braun)