HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Meccanica Feminale: Jetzt anmelden für die Frühjahrshochschule!

Die meccanica feminale ist das jährliche Bildungsangebot für Studentinnen und Fachfrauen in den Bereichen Maschinenbau, Mathematik, Medizin- und Elektrotechnik sowie aller angrenzenden Ingenieurswissenschaften wie der Bioprozesstechnologie, Ingenieurpsychologie, dem Virtual Engineering oder Wirtschaftsingenieurswesen. Sie findet vom 27. Februar bis 3. März 2018 an der Hochschule Furtwangen, Campus Schwenningen statt.

Über 40 Fachkurse, Vorträge oder Workshops werden angeboten.  Die Themen reichen von MATLAB, LabVIEW, LaTeX und Excel über Embedded Smart Home, Race Car Aerodynamics und Künstliche Intelligenz bis hin zu Virtual Reality in der Physik und Mixed Reality in der Medizintechnik.

Kurse wie Qualitätsmanagement, Datenschutz und Datensicherheit oder ein Bewerbungstraining sowie Information über die Einstiegsgehälter von Ingenieurinnen ergänzen das Angebot. Bei erfolgreichem Kursabschluss wird den Teilnehmerinnen ein Zertifikat – für viele Kurse mit Credit Points (ECTS) – ausgestellt.

Sei dabei und gewinne ein Apple iPad!

Anmeldungen sind ab sofort unter www.scientifica.de/bildungsangebote/meccanica-feminale/mf-2018/mf2018-kursuebersicht/ möglich. Wer sich bis 15. Januar 2018 für mindestens ein kostenpflichtiges Kursangebot anmeldet, nimmt am Gewinnspiel teil. Zu gewinnen gibt es ein Apple iPad im Wert von ca. 500 Euro.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr für Studentinnen und Mitarbeiterinnen der Hochschule Furtwangen beträgt 35 Euro pro Halbwochenkurs und 20 Euro pro Tageskurs. Für Nicht-HFU-Mitglieder wird eine Gebühr von 200 Euro pro Halbwochenkurs und 120 Euro pro Tageskurs erhoben.

Auftakt mit Conference Day

Am Donnerstag, 1. März 2018 findet als Rahmenprogramm der Conference Day mit Fachvorträgen und einer Mixed Reality Demo-Show aus Forschung und Industrie statt. Die interessierte Öffentlichkeit ist hierzu sehr herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Projekt meccanica feminale ist gefördert durch das Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und wird vom Netzwerk Frauen.Innovation.Technik Baden-Württemberg organisiert.