Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Studieren und forschen im Technologie-Hot-Spot Tuttlingen

alt text
alt text

Am Sonntag fand der Tag der offenen Tür am Hochschulcampus Tuttlingen und am IFC – Innovations- und Forschungs-Centrum Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU) statt. An die 1.000 Studien- und Forschungsinteressierte nutzten die Gelegenheit zur Information.

Neben Führungen, Impulsvorträgen und Schnuppervorlesungen nahmen die Besucherinnen und Besucher die Angebote der Aussteller und Workshops wahr. Sie löteten, staunten über physikalische Experimente, lernten die Institute IWAT (Institut für Werkstoffe und Anwendungstechnik Tuttlingen) und das KSF (Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung) sowie Projekte und Forschungsarbeiten kennen. „Das IFC ist ein Baustein unserer Hochschule, der in die Region ausstrahlen soll. Dieser Baustein wird ebenso von der Region getragen wird, wie der Hochschulcampus Tuttlingen“, so Hochschulrektor Professor Dr. Rolf Schofer bei der Eröffnung. „Die Weiterentwicklung des Studienstandorts Tuttlingen zum Wissenschaftsstandort gibt der Region Perspektive“, meint Guido Wolf MdL, Vorstand des Hochschulcampus Tuttlingen Fördervereins, bei seiner Begrüßung.

Der Hochschulcampus Tuttlingen gilt als Modellcampus. In enger Zusammenarbeit mit den Unternehmen der Region bietet er ein praxisnahes und industriegerechtes Studium an. Bewerberinnen und Bewerber können sich für das Schnuppersemester Orientierung Technik oder für Bachelor- und Masterstudiengänge in Ingenieurpsychologie, Mechatronik und Digitale Produktion, Medizintechnik, Werkstoff- und Fertigungstechnik, Mechatronische Systeme sowie Angewandte Materialwissenschaften einschreiben. Seit 2018 ist das IFC Tuttlingen in Betrieb, welches den HFU-Standort Tuttlingen zum Studien- und Forschungsstandort erweitert.

Jetzt bis zum 15. Juli bewerben!

Bewerbungsschluss für die Bachelor-Studiengänge ist der 15. Juli 2019. Anfragen zur Studienberatung stellen Sie an dekanat-ite(at)hs-furtwangen.de. Weitere Informationen zum Studium und zum Modellcampus Tuttlingen erhalten Sie unter www.hfu-campus-tuttlingen.de.


Bild

Ingenieurpsychologie-Professorin Dr. Verena Wagner-Hartl berät Studieninteressierte. © HFU