Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

HochschulcampusTuttlingen // Powered by Industry

Hochschulcampus Tuttlingen Powered by Industry

NEU: Bachelor-Studium Angewandte Materialwissenschaften (B.Sc.)

Im neuen Studiengang Angewandte Materialwissenschaften (B.Sc.) gestalten Sie Zukunft!

Egal, an welchen Fertigungsprozess oder an welches Produkt wir denken: entscheidend sind die Materialien, aus denen Produkte bestehen. Ob Implantate in der Medizintechnik, Werkzeuge aus der Metallindustrie oder Anlagen für regenerative Energien – der Bedarf am Fachwissen um innovative Werkstoffe und deren Bearbeitungsprozesse ist riesig!

Der Studiengang bereitet optimal auf die Anforderungen der modernen Berufswelt vor. In kleinen Gruppen vermitteln wir zukunftsrelevantes und praxisorientiertes Fachwissen in diesen Schwerpunktbereichen: 

  • Additive Fertigung
    Das Verfahren des 3D-Drucks wird zum Beispiel in der Medizintechnik immer wichtiger. Passgenaue Unikate, die individuell für jeden Patienten gefertigt werden – ein Zukunftsthema mit großem Potenzial! Auch das Thema Bionik vertiefen wir in diesem Bereich und übertragen Phänomene und Strukturen aus der Natur auf die technischen Produkte.
  • Leichtbau
    Produkte werden immer kleiner, multifunktioneller und anspruchsvoller. Aus Umwelt-, aber auch aus Kostengründen sind Unternehmen darauf angewiesen, immer weniger Materialien aber mit besseren Eigenschaften einzusetzen. Dafür braucht es buchstäblich leichtere aber intelligentere Bauarten.
  • Innovative Werkstoffe
    Die Ressourcen der Erde sind endlich. Wir vermitteln Fachwissen zu zukunftsträchtigen Materialien und beschäftigen uns unter anderen mit den spannenden Materialthemen der Zukunft wie z.B. Magnetismus oder Supra- oder Halbleitern sowie hybride Werkstoffe.
  • Biomedizinische Werkstoffe
    Als führende Hochschule widmen wir uns dem materialwissenschaftlichen Aspekt von biomedizinischen Werkstoffen. Wir entwickeln innovative Materialien für z.B. Implantate und medizinische Instrumente für die Medizintechnik von morgen!
  • Umwelttechnik und regenerative Energiesysteme
    Umwelt- und Klimaschutz sind die großen Themen unserer Zeit. Ob Wasserstoff, Photovoltaik- und Windkraftanlagen oder beim Thema E-Mobilität: Wir bilden Expertinnen und Experten aus, die mit Erreichen des Abschlusses zu begehrtem Fachpersonal werden!

Studieninhalte:

Der Studiengang Angewandte Materialwissenschaften (B.Sc.) ist auf sieben Semester angelegt.

In den ersten beiden Semestern wird im Grundstudium das Basiswissen in Werkstoffkunde, Kunststoff- und Fertigungstechnik, Materialwissenschaft und naturwissenschaftlichen Fächern sowie technischer Mechanik, Konstruktion und BWL vermittelt.

In den weiteren fünf Semestern kommen Fächer wie z.B. Oberflächentechnik, Lasermaterialbearbeitung, Schadenskunde sowie die Schwerpunktthemen additive Fertigung, Leichtbau, Innovative und biomedizinische Werkstoffe, Umwelttechnik und regenerative Energiesysteme dazu.

Das vierte Semester ist ein Praxissemester; hier können unsere Studierenden ihr Fachwissen direkt in Unternehmen einbringen, wichtige Praxiserfahrung sammeln und erste Kontakte in die Arbeitswelt knüpfen.

Mit einem Wahlpflichtmodul und der Bachelor-Thesisarbeit wird nach dem siebten Semester der Abschluss „Bachelor of Science“ erreicht.

Mit diesem können Sie entweder direkt in den Beruf einsteigen – oder Ihren akademischen Weg fortsetzen.  Am Hochschulcampus Tuttlingen werden spezialisierende Masterstudiengänge angeboten; auch eine Promotion und der Einstieg in die Forschung ist möglich.

Angewandte Materialwissenschaften (B.Sc.) als Studium mit Firmenbindung

Dieser neue Studiengang kann auch als Trainee-Studium mit vertiefter Praxis in Form eines dualen Studiums oder als Studium Plus absolviert werden. Auch ein individuelles Teilzeitstudium ist möglich.

Karrierechancen

Absolventinnen und Absolventen des Studiums Angewandte Materialwissenschaften (B.Sc.) arbeiten und denken in einer kreativen und ganzheitlichen Umgebung. Durch die steigende Komplexität in der Produktentwicklung wird die Anwendung innovativer Werkstoffe und deren Bearbeitung immer mehr zu einer Schlüsseltechnologie. Ihr Fachwissen verschafft Unternehmen Wettbewerbsvorteile in Hinsicht auf Wirtschaftlichkeit, Umwelt und Produktinnovation im weltweiten Vergleich. Ihre Berufs- und Karrierechancen sind exzellent!

Das Tätigkeitsfeld reicht vom Bereich der Herstellung medizinischer Geräte und Instrumente bis hin zur Automobilproduktion, der Luft- und Raumfahrt sowie sämtlicher zu produzierender Güter.

Das Material-Labor: Eine Auszeichnung für den Hochschulstandort

Der Fachbereich Materialwissenschaften am Hochschulcampus Tuttlingen verfügt über ein hervorrangend ausgestattetes Material-Labor. Bachelor- wie auch Master-Studierende oder Doktoranden und Unternehmen können hier Versuche für praktische Arbeiten oder die Forschung und Entwicklung durchführen. Hochschule und Unternehmen investierten bislang mehr als 1,5 Million Euro in die technische Ausstattung des Labors. Dieses schafft für Studierende, Professeren, Doktoranden und Unternehmen ein exzellentes Arbeitsumfeld.

Fakten

StudienortHochschulcampus Tuttlingen
StudienbeginnWintersemester
Dauer7 Semester (1 Praxissemester in der Regelstudienzeit)
Bewerbung15. Juli (Bewerbungsschluss)
ZulassungAllgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife
Plätze40
SpracheDeutsch
AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)

Gründe für das Studium der Angewandten Materialwissenschaften

Warum Angewandte Materialwissenschaften studieren?

  • Materialwissenschaft ist ein interdisziplinäres Fachgebiet
  • Hochaktuelle Zukunftsthemen
  • Materialwissenschaft ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft
  • Entwicklung innovativer, intelligenter Werkstoffe
  • Optimierung und Entwicklung von  Bearbeitungsverfahren
  • Flexibles Studium durch hohen Anteil an Wahlmöglichkeiten
  • Bietet exzellente Job- und Berufsperspektiven
  • Vielseitige Tätigkeitsbereiche in allen technischen Branchen

Studieren im Technologie-Hot-Spot Tuttlingen

Studieren Powered by Industry am Hochschulcampus Tuttlingen

MEHR LESEN